ProRetro - Klimaschutzagentur Region Hannover Klimaschutzagentur Region Hannover

ProRetro

Europäische Kooperation für Sanierungen aus einer Hand

Energetische Sanierungen senken nicht nur den Energieverbrauch und sparen so Treibhausgasemissionen, sondern führen langfristig zum Werterhalt und zur Wertsteigerung des Hauses. Trotzdem wird derzeit in Deutschland die erforderliche Sanierungsrate von vier Pronzent, die für effektiven Klimaschutz notwendig wäre, nicht erreicht. Seit Juni 2020 beteiligt sich die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover deshalb am EU-Projekt ProRetro (Promoting Building Retrofits on the Private Residential Sector Through One-Stop-Shops in Germany).

Das Projekt soll Eigentümerinnen und Eigentümer bei ihren individuellen Sanierungsvorhaben intensiv unterstützen und Hemmnisse sowie Unsicherheiten abbauen.  Dazu werden verschiedene Angebote zur energetischen Sanierung  zentral gebündelt und unkompliziert aufeinander abgestimmt. Die Immobilienbesitzenden haben so einen Ansprechpartner für die Koordination aller Schritte ihres Vorhabens und behalten einen guten Überblick. Ziel des Projekts ist die Steigerung der Sanierungsrate von privaten Wohngebäuden in Deutschland durch eine umfassende, zentrale Dienstleistung, die alle relevanten Sanierungsschritte bündelt.

Die Klimaschutzagentur arbeitet hierbei eng mit proKlima – Der enercity-Fonds und anderen deutschen und europäischen Praxispartnern unter der Koordination des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie gGmbH zusammen. Außerdem helfen die Erfahrungen der europäischen Projektpartner: In einigen europäischen Nachbarländern wie in den Niederlanden, Frankreich, Österreich und Schweden operieren sogenannte „One Stop Shops“ zur Qualitäts- und Komfortsteigerung bei energetischer Modernisierung. Durch Projekttreffen und strukturierte Gespräche soll ein Wissenstransfer gewährleistet werden.

Die beteiligten Projektpartner

  • Deutschland: Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH, Berliner Energieagentur GmbH, Energieagentur Kreis Böblingen gGmbH, Innovation City Management GmbH, Klimaschutzagentur Region Hannover GmbH, proKlima – Der enercity-Fonds
  • Frankreich: Ile-de-France Énergies, Régies régionale du Service Public de l’Efficacité Energétique (SPEE)
  • Niederlande: Reimarkt Concept B.V.
  • Österreich: e7 Energie Markt Analyse GmbH, Stadt Wien
  • Schweden: Linnéuniversitetet

Allgemeine Infos

 

Beratung und Infomaterial zu allen Klimaschutzfragen:
Montags und donnerstags 9-17 Uhr steht Ihnen unser Info-Telefon unter
0511 22 00 22 20 oder beratung@klimaschutzagentur.de
zur Verfügung.

Termin vereinbaren:

Für die kostenlose und unabhängige Beratung der Klimaschutzagentur Region Hannover können Sie sich telefonisch unter 0511 220022-88 oder online anmelden.

    Newsletter-Anmeldung: Immer aktuelle Infos über Veranstaltungen und Vorträge? Melden Sie sich gern mit Ihrer E-Mail-Adresse an:
    Bitte ausrechnen, damit wir wissen, dass Sie ein Mensch sind, danke:
    72 − = 67