Klimaschutzagentur Region Hannover

HAKS – HandwerksAusbildung für Klimaschutz

Das Projekt HAKS wurde zum 31.Oktober 2018 abgeschlossen. In der Region Hannover hat es die Klimaschutzagentur Region Hannover als einer von bundesweit sechs Umsetzungspartnern betreut.

HAKS steht für „HandwerksAusbildung für Klimaschutz“. Das Projekt war eine Qualifizierungsinitiative, die anstrebte, Klimaschutz mit gewerkeübergreifendem Bauen und Sanieren im Bauhandwerk zu verbinden.

Ziel von HAKS war es, die Abläufe auf der Baustelle Schritt für Schritt zu verbessern.

Als Qualifizierungsinitiative war HAKS primär für zwei Zielgruppen ins Leben gerufen worden:

  • Ausbildungspersonal (Gesellen- und Meisterebene) in Betrieben, überbetrieblichen Ausbildungsstätten und Berufsschulen
  • Auszubildende im zweiten und/oder dritten Ausbildungsjahr

In den praxisnahen Qualifikationsmodulen kamen Fachkräfte verschiedener Gewerke zusammen und bekamen die Gelegenheit, sich gewerkeübergreifend auszutauschen. Das energieeffiziente Modernisieren stand bei allen Veranstaltungen im Fokus. Die Teilnahme an den Modulen sowie die dort erhältlichen Fach- und Lernunterlagen waren für alle Teilnehmenden kostenfrei.

Mehr Informationen finden Sie hier.

HAKS ist vom 15.11.2015 bis 31.10.2018 vom Bundesumweltministerium und vom Europäischen Sozialfonds gefördert worden.

Beratung für Unternehmen
Weitere Informationen zu den kostenlosen Vor-Ort-Beratungsangeboten für Unternehmen in der Region Hannover unter
0511 220022-84,
e.cobizz@klimaschutzagentur.de
oder direkt online einen Termin vereinbaren.

Newsletter-Anmeldung: Immer aktuelle Infos über Veranstaltungen und Vorträge? Melden Sie sich gern mit Ihrer E-Mail-Adresse an:
Sind Sie ein Mensch? Zum Beweis bitte rechnen: 8 + 1 =